Unterstütze durch Spenden

Aktuelles

Baustellentagebuch

Erstellt am 2024-06-11 13:21:25 Uhr

Baustellentagebuch

Bautagebuch:

11.06:2024 Geländevorbereitung fast abgeschlossen: Bild von oben auf das Tierheimgelände

10.06.2024 Geländevorbereitung und Setzen der Stützmauer am Ende Grundstückes: Man sieht jetzt täglich einen Fortschritt in Richtung neues Tierheim

14.05.2024 Abriss altes Tierheim: Etwas Wehmut, aber auch Vorfreude, dass es jetzt soweit ist.

10.05.2024 Hundeunterkunft während der Bauphase: Herrichten der Übergangsunterkünfte Hunde. Es ist etwas ungewohnt und neu, aber akzeptabel.

30.04.2024 Spatenstich: Bei strahlendem Sonnenstein war es am 30.04.soweit und wir konnten den Beginn des Tierheim Neubaus einweihen mit viel lobenden Worten der geladenen Gäste und Teilnehmer. Es hat lange gedauert, aber ist der Bezug des neuen Tierheimes in Sicht.

26.04.2024 Vorbereitung Unterbringung der Hunde während der Bauphase: Das Gartengrundstück wird mit stationären Hundezwingern bestückt und für die Hunde werden aus Ausläufe vorbereitet.

25.04.2024 Baustellenplakat der Firma NOBA

23.04.2024 Unterkunft für den Zwischenbetrieb für die Katzen: Im Haupthaus wurden die Zimmer hergerichtet und mit Katzenfreigehegen bestückt um die Stubentiger getrennt unterbringen zu können.


Baustellentagebuch

Erstellt am 2024-06-10 13:21:25 Uhr

Baustellentagebuch
Baustellentagebuch
Baustellentagebuch

Bautagebuch:

10.06.2024 Geländevorbereitung und Setzen der Stützmauer am Ende Grundstückes: Man sieht jetzt täglich einen Fortschritt in Richtung neues Tierheim

14.05.2024 Abriss altes Tierheim: Etwas Wehmut, aber auch Vorfreude, dass es jetzt soweit ist.

10.05.2024 Hundeunterkunft während der Bauphase: Herrichten der Übergangsunterkünfte Hunde. Es ist etwas ungewohnt und neu, aber akzeptabel.

30.04.2024 Spatenstich: Bei strahlendem Sonnenstein war es am 30.04.soweit und wir konnten den Beginn des Tierheim Neubaus einweihen mit viel lobenden Worten der geladenen Gäste und Teilnehmer. Es hat lange gedauert, aber ist der Bezug des neuen Tierheimes in Sicht.

26.04.2024 Vorbereitung Unterbringung der Hunde während der Bauphase: Das Gartengrundstück wird mit stationären Hundezwingern bestückt und für die Hunde werden aus Ausläufe vorbereitet.

25.04.2024 Baustellenplakat der Firma NOBA

23.04.2024 Unterkunft für den Zwischenbetrieb für die Katzen: Im Haupthaus wurden die Zimmer hergerichtet und mit Katzenfreigehegen bestückt um die Stubentiger getrennt unterbringen zu können.


Baustellentagebuch

Erstellt am 2024-05-16 13:21:25 Uhr

Baustellentagebuch
Baustellentagebuch
Baustellentagebuch

Bautagebuch:

14.05.2024 Abriss altes Tierheim: Etwas Wehmut, aber auch Vorfreude, dass es jetzt soweit ist.

10.05.2024 Hundeunterkunft während der Bauphase: Herrichten der Übergangsunterkünfte Hunde. Es ist etwas ungewohnt und neu, aber akzeptabel.

30.04.2024 Spatenstich: Bei strahlendem Sonnenstein war es am 30.04.soweit und wir konnten den Beginn des Tierheim Neubaus einweihen mit viel lobenden Worten der geladenen Gäste und Teilnehmer. Es hat lange gedauert, aber ist der Bezug des neuen Tierheimes in Sicht.

26.04.2024 Vorbereitung Unterbringung der Hunde während der Bauphase: Das Gartengrundstück wird mit stationären Hundezwingern bestückt und für die Hunde werden aus Ausläufe vorbereitet.

25.04.2024 Baustellenplakat der Firma NOBA

23.04.2024 Unterkunft für den Zwischenbetrieb für die Katzen: Im Haupthaus wurden die Zimmer hergerichtet und mit Katzenfreigehegen bestückt um die Stubentiger getrennt unterbringen zu können.


Baustellentagebuch

Erstellt am 2024-04-30 09:32:55 Uhr

Baustellentagebuch

Bautagebuch:

30.04.2024 Spatenstich: Bei strahlendem Sonnenstein war es am 30.04.soweit und wir konnten den Beginn des Tierheim Neubaus einweihen mit viel lobenden Worten der geladenen Gäste und Teilnehmer. Es hat lange gedauert, aber ist der Bezug des neuen Tierheimes in Sicht.

26.04.2024 Vorbereitung Unterbringung der Hunde während der Bauphase: Das Gartengrundstück wird mit stationären Hundezwingern bestückt und für die Hunde werden aus Ausläufe vorbereitet.

25.04.2024 Baustellenplakat der Firma NOBA

23.04.2024 Unterkunft für den Zwischenbetrieb für die Katzen: Im Haupthaus wurden die Zimmer hergerichtet und mit Katzenfreigehegen bestückt um die Stubentiger getrennt unterbringen zu können.


Baustellentagebuch

Erstellt am 2024-04-28 09:32:55 Uhr

Baustellentagebuch
Baustellentagebuch
Baustellentagebuch

Bautagebuch:

26.04.2024 Vorbereitung Unterbringung der Hunde während der Bauphase: Das Gartengrundstück wird mit stationären Hundezwingern bestückt und für die Hunde werden aus Ausläufe vorbereitet.

25.04.2024 Baustellenplakat der Firma NOBA

23.04.2024 Unterkunft für den Zwischenbetrieb für die Katzen: Im Haupthaus wurden die Zimmer hergerichtet und mit Katzenfreigehegen bestückt um die Stubentiger getrennt unterbringen zu können.


Gegendarstellung zur Einwendung bezüglich der Rodung eines Waldstücks für den Bau eines Tierheims

Erstellt am 2024-04-17 11:14:23 Uhr

Gegendarstellung zur Einwendung bezüglich der Rodung eines Waldstücks für den Bau eines Tierheims

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tierfreunde und -freundinnen,

wirh haben gestern einen anonymen Brief erhalten in dem die Rodung wegen dem Tierheimneubau angeprangert wurde. 

Ich möchte hiermit auf die Einwendung bezüglich der Rodung eines Waldstücks für den Bau eines Tierheims eingehen und die Gründe für dieses Projekt näher erläutern.

Zunächst einmal möchte ich betonen, dass der Bau eines Tierheims keine leichte Entscheidung ist und nur nach sorgfältiger Abwägung aller Faktoren in Betracht gezogen wird. Wir sind uns der Bedeutung von Waldflächen für die Umwelt bewusst und teilen die Sorge um den Schutz der Natur. Jedoch müssen wir auch die Notwendigkeit berücksichtigen, bedürftigen Tieren ein sicheres Zuhause zu bieten und ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen zu gewährleisten.

Das geplante Tierheim wird dazu beitragen, obdachlose Tiere zu versorgen, sie vor Misshandlung und Vernachlässigung zu schützen und ihnen eine Chance auf ein neues Leben zu geben. Durch die Bereitstellung angemessener Unterkünfte, medizinischer Versorgung und Adoptionsservices leistet das Tierheim einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz und zur Förderung verantwortungsvoller Tierhaltung.

Wir haben sorgfältig alternative Standorte geprüft und festgestellt, dass das betreffende Waldstück die beste Option für das Tierheim bietet, basierend auf verschiedenen Kriterien wie Zugänglichkeit, Infrastruktur und Umgebung. Dennoch sind wir uns bewusst, dass die Rodung von Waldflächen eine schwerwiegende Maßnahme ist und verpflichten uns dazu, den Eingriff in die Natur auf das notwendige Maß zu beschränken und Ausgleichsmaßnahmen zu treffen.

Wir werden sicherstellen, dass jede gerodete Fläche angemessen kompensiert wird, sei es durch die Aufforstung anderer Gebiete, die Schaffung von neuen Lebensräumen für Tiere oder andere ökologische Projekte. Darüber hinaus werden wir während des Bauprozesses strenge Umweltauflagen einhalten, um die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Abschließend möchten wir betonen, dass der Bau des Tierheims nicht als Gegensatz zum Umweltschutz angesehen werden sollte, sondern vielmehr als ein Versuch, sowohl den Bedürfnissen der Tiere als auch den Anliegen des Naturschutzes gerecht zu werden. Wir sind offen für den Dialog und stehen jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Mariele Junak, 1. Vorsitzende


Tierheim Neubau - aktuelles 3D-Bild und Baufortschritt

Erstellt am 2024-04-17 10:35:17 Uhr

Tierheim Neubau - aktuelles 3D-Bild und Baufortschritt
Tierheim Neubau - aktuelles 3D-Bild und Baufortschritt
Tierheim Neubau - aktuelles 3D-Bild und Baufortschritt

Hier ein aktuelles 3D-Bild wie das fertige Tierheim aussehen wird. Jetzt kann man es sich schon richtig vorstellen.

16.04.2024 Baustellenvorbereitungen: Der Oberboden wurde geglättet und die Baumwurzeln entsorgt. Jetzt können die Vorbereitungen zur Baustellenzufahrt umgesetzt werden.

21.02.2024   Beginn der Rodungsarbeiten: Wir haben uns entschlossen die Bäume aus dem Waldgrundstück zu roden. Für die Freiläufe der Hunde ist geplant, den Waldboden so natürlich wie möglich zu belassen. Kleinere Laubbäume und Sträucher wurden belassen und Lücken werden mit Laubbäumen wieder aufgefüllt. Zum einen mussten Bäume entfernt werden, da an dieser Stelle das Tierheim gebaut wird und zum anderen waren es Kiefern, die dann vereinzelt stehend beim nächsten Sturm drohen zu entwurzeln. Zudem machen Kiefern keinen großen Schatten. Im Hinblick auf den Klimawandel sind ein robusterer Laubwald zu bevorzugen.


AUFTRAGSERTEILUNG

Erstellt am 2024-03-21 08:34:22 Uhr

AUFTRAGSERTEILUNG

Start Tierheim-Neubau

Am  20.03.2024 haben wir den Auftrag für den Bau des neuen Tierheims an die Firma NOBA Hallenbau GmbH erteilt. Es wird jetzt wirklich Realität, dass ein neues Tierheim in Weiden gebaut wird. Die Fertigstellung wird Anfang 2025 sein, aber bereits kurz vor dem Winter werden unsere Tiere in die neuen Räumlichkeiten einziehen können.

Wir halten Euch alle über die aktuellen Baufortschritte informiert.

Mariele Junak (1. Vorsitzende)


START TIERHEIMNEUBAU

Erstellt am 2024-02-27 09:32:34 Uhr

START TIERHEIMNEUBAU
START TIERHEIMNEUBAU
START TIERHEIMNEUBAU

Die Baugenehmigung liegt vor und jetzt kann es los gehen.

Ein bisschen ist schon passiert (Vorbereitung des Grundstückes durch Rodung) und ein kleiner Vorgeschmack aufs künftige Tierheim (Aussenansicht).


Jahreshauptversammlung und Neuwahlen 2023

Erstellt am 2023-12-08 09:24:13 Uhr

Vorstellung des neuen Vorstandes seit dem 01.12.2023

1. Vorstand:  Mariele Junak

2. Vorstand:  Johanna Florian

Schatzmeister:  Norbert Ziegler

Schriftführerin:  Susanne Schug

Ausschussmitglieder:  

  • Jutta Böhm
  • Petra Bauer
  • Bernd Hochstein
  • Manuela Fritsch
  • Kathrin Plouschka
  • Nicole Müller-Kolofik
  • Christina Bonkoß
  • Udo Junak
  • Markus Braun
  • Ulrike Kreuzpaintner
  • Ricarda Schuhmann
Wir begrüßen die neuen Mitglieder in der Vorstandschaft und bedanken uns herzlich bei den ausgeschiedenen Ausschussmitglieder für Ihre Unterstützung und Engagement.


Spende von SCHNEIDERS JOBAGENTUR UND MONTAGESSERVICE

Erstellt am 2023-09-18 09:13:43 Uhr

Spende von SCHNEIDERS JOBAGENTUR UND MONTAGESSERVICE

‼️ VIELEN HERZLICHEN DANK!‼️

HEUTE WURDEN WIR VON SCHNEIDERS JOBAGENTUR UND MONTAGESSERVICE MIT EINER SPENDE VON 1000 € ÜBERRASCHT! WIR HABEN UNS WIRKLICH RIESIG GEFREUT UND BEDANKEN UNS, AUCH IM NAMEN UNSERER TIERE, VON GANZEM HERZEN!


Unterstützung für Hund SAM

Erstellt am 2023-09-03 18:00:00 Uhr

Unterstützung für Hund SAM



Spende von der Bäärenbande ans Tierheim Weiden

Erstellt am 2023-09-03 14:00 Uhr

Spende von der Bäärenbande ans Tierheim Weiden

Wir sagen herzlichen Dank im Namen unserer Tiere für das tolle Engagement der Bäärenbande

„Bäärenbande“ beglückt HPZ, Tierheim und Kindergarten

Weidener Trucker-Verein spendet insgesamt 4999 Euro an drei Einrichtungen – 3333 Euro gehen an das Irchenriether Kinder- und Jugendwohnen „Am Kleefeld“

Irchenrieth/Weiden/Friedenfels. (lst) Die „Bäärenbande“ ist am Samstagnachmittag gleich mit fünf auf Hochglanz geputzten Trucks beim Kinder-und Jugendwohnen „Am Kleefeld“ im Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Irchenrieth angerückt und hat so für Aufsehen gesorgt. Und das nicht nur wegen der rund 75 Tonnen schweren Zugmaschinen und ihren Anhängern, sondern auch wegen der drei Spendenschecks in einer Gesamthöhe von 4999 Euro, die die Vorstandschaft des Weidener Vereines im Gepäck hatten. Von dieser Summe gingen 3333 Euro als Spende an das HPZ, 1111 Euro an das Tierheim Weiden und 555 Euro an den Kindergarten der Gemeinde Friedensfels.

„Es ist der Erlös aus unserem Trucker-Treffen Mitte Mai in Friedenfels“, sagten stellvertretend für die rund 30 anwesenden Mitglieder des „Bäärenbande e. V.“ 1. Vorsitzender Torsten Schmitt, sein Stellvertreter Marc Hauer und Schatzmeister Heiko Schieder. Die hießen zur Spendenübergabe neben dem Friedenfelser Bürgermeister Oskar Schuster und Mariele Junak, der 1. Vorsitzenden des Tierschutzvereines Weiden und Umgebung natürlich auch die HPZ-Vertreter*innen Brigitte Krause (stellv. Vorstandsvorsitzende), Rainer Zintl (Wohnheimleiter) und Stephanie Filchner (Leiterin des Kinder- und Jugendwohnens) sowie zahlreiche Mädchen und Jungen aus der HPZ-Einrichtung willkommen.

Bereits seit der Vereinsgründung der „Bäärenbande“ engagieren sich die Mitglieder vielfältig für soziale Zwecke – sei es für Institutionen in der Region oder bei der Hochwasserhilfe für das rheinland-pfälzische Ahrtal. Dieses Mal wurden neben dem Kinder- und Jugendwohnen „Am Kleefeld“ im HPZ auch das Tierheim Weiden und der Kindergarten der Gemeinde Friedenfels unterstützt. Möglich wurde dies zum einen durch den erzielten Reinerlös des 3. Trucker-Treffens Mitte Mai in Friedenfels sowie zum anderen durch die Unterstützung des oberfränkischen Autohauses Motor-Nützel Vertriebs GmbH, das das Treffen mit vielfältigen Aktionen unterstützt hatte.

Bei der dreitägigen Veranstaltung waren rund 160 Trucks aus ganz Deutschland zu Gast und über 5000 Besucher bewunderten dabei auf dem Friedenfelser Festplatz die Trucks oder vergnügten sich beim abwechslungsreichen Festprogramm. Darunter auch eine große Abordnung des Kinder- und Jugendwohnens „Am Kleefeld“, die so Leiterin Filchner, „einen sehr schönen und aufregenden Nachmittag“ verbracht hatten.

Da der Verein „Bäärenband“ das Geld aus dem Festival erneut nicht für sich behalten will, seien 2023 das HPZ, das Tierheim und der Kindergarten ins Spiel gekommen, erklärte Schatzmeister Schieder. Man wisse hier den Erlös gut angelegt. In der Tat: Denn das Kinder- und Jugendwohnen, so Filchner, werde die 3333 Euro für Freizeitaktivitäten sowie für die Anschaffung zweier Fußballtore verwenden. Das Weidener Tierheim nehme laut Junak die Spende für den Neubau und das benötigte Inventar für das Katzenhaus her, während Bürgermeister Schuster für die Gemeinde Friedenfels als Träger des Kindergartens sagte, dass die Ausstattung aufgestockt werde.


ACHTUNG AUFNAHMESTOPP für ABGABEKATZEN

Erstellt am 2023-09-03 00:00:00 Uhr

ACHTUNG AUFNAHMESTOPP für ABGABEKATZEN

Wichtige Mitteilung Leider können wir derzeit aufgrund der hohen Belegung im Tierheim keine Abgabekatzen aufnehmen. Wir bitten um Verständnis und können gerne bei der Vermittlung helfen indem wir Ihre Anfrage in den sozialen Medien verbreiten.

Vorstandschaft des Tierschutzvereins Weiden und Umgebung e. V.



Spende ans Tierheim Weiden von Frau Helga Burchardt

Erstellt am 2023-06-29 00:00:00 Uhr

Spende ans Tierheim Weiden von Frau Helga Burchardt

Spende ans Tierheim Weiden von Frau Helga Burchardt

Anlässlich Ihres 70.ten Geburtstag hatte Frau Burchardt eine zauberhafte Idee und bat Ihre Gäste anstatt Geschenke eine Spende für das Tierheim Weiden zu geben. Mit viele Mühe hat die Tierliebhaberin ein Plakat gebastelt und eine Spendenbox aufgestellt. Frau Burchardt rundete die Summe auf sagenhafte 1000 EUR auf und übergab am 29.06.2023 die Spende im Tierheim Weiden an Mariele Junak (1. Vorsitzende) und Jutta Böhm (Tierheimleitung).

Auf diesem Wege sagen wir herzlichen Dank im Namen unserer Schützlinge und wünschen Frau Burchardt und Ihrer Familie alles Gute und vor allem Gesundheit.

Das Tierheimteam und die Vorstandschaft




Sponsoren Tierheimauto 2022

Erstellt am 2022-09-20 11:22:51 Uhr

Sponsoren Tierheimauto 2022

Sponsoren 2. Teil


Jahreshauptversammlung 2022 und Sponsoren des Tierheim-Autos

Erstellt am 2022-09-20 11:14:55 Uhr

Jahreshauptversammlung 2022 und Sponsoren des Tierheim-Autos

Am 16.09.2022 fand in der Gaststätte Hubertus unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Ein Tagesordnungspunkt war die Ehrung unserer 48 Sponsoren, die es ermöglicht haben unser neues Tierheimauto vor ein paar Wochen in Empfang zu nehmen. Wir danken auf diesem Weg noch einmal unseren Sponsoren und Ehrengästen, die diese Veranstaltung bereichert haben.

mit freundlichen Grüßen im Namen der gesamten Vorstandschaft

Mariele Junak


puzzleYOU GmbH_Blogbeitrag Sponsoring Tierheimauto

Erstellt am 2022-08-15 19:07:22 Uhr

Weitere Informationen unter puzzleyou-unterstuetzt-tierheim-weiden-mit-sponsoring !


Öffnungszeiten im Tierheim Weiden

Erstellt am 2020-04-14 09:00:00 Uhr

Ankündigung und Änderung

Liebe Besucher/-innen - wir haben bis auf unbestimmte Zeit keine öffentlichen Besuchszeiten im Tierheim Weiden. Auch die öffentlichen Gassigeher- und Katzenstreichlerzeiten entfallen für diesen Zeitraum.

Einzeltermine können aber in den Betriebszeiten unter der Telefonnummer 0961 25780 vereinbart werden.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben.

mit freundlichen Grüßen

Mariele Junak (1. Vorsitzende)


Veterinäramt entscheidet - Tierwelpen zurück an Händler

Erstellt am 2020-04-03 08:12:32 Uhr

Veterinäramt entscheidet - Tierwelpen zurück an Händler

Liebe Tierfreunde / - innen

anbei ein Bericht vom Landesverband, dass der Tierschutzverein Wunsiedel die beschlagnahmten illegal eingeführten Welpen an die Händler zurückgeben müssen - ohne Worte. Auf dem Geld bleibt der Tierschutzverein wie üblich sitzen, denn darum kümmert sich die Behörde nicht, denn hauptsache der Vorgang ist vom Tisch..

Mariele Junak (1. Vorsitzende)


Achtung neue Zeiten für Gassigeher und Katzenstreichler

Erstellt am 2020-01-03 11:12:43 Uhr

Änderung der Zeiten für Gassigeher und Katzenstreichler

Unser Tierheim-Neubau nimmt nun immer mehr Gestalt an und wir sind derzeit auch dabei einen Übergangsbetrieb für die Zeiten des Neubaus zu schaffen. Der Baubetrieb und die Einhaltung von Mindestbeständen um eine artgerechte Unterbringung zu gewährleisten, führt leider auch zu einer Einschränkung im Gassigeher und Katzenbereich. Wir haben zur Zeit nur die Möglichkeiten 9 Hunde im Tierheim unterzubringen und auch die Anzahl der Katzen ist eingeschränkt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir die Möglichkeit der Dienste Gassigehen und Katzenstreicheln eingrenzen weden. Sie haben die Möglichkeit uns zu den Öffnungszeiten zu besuchen und sich mit unseren Tiere zu beschäftigen. Weitere Informationen geben Ihnen gerne die Tierheimleitung Frau Böhm.

mit besten Grüßen und Hoffen auf Ihr Verständnis und Unterstützung

Mariele Junak (1. Vorsitzende)



Tierschutzverein Weiden u. U. e. V.
Das Tierheim in Weiden bedankt sich herzlichst für Ihre Unterstützung.
Der Tierschutzverein Weiden und Umgebung ist Mitglied im deutschen Tierschutzbund.
Vereinssoftware und Webseite mit freundlicher Unterstützung von Matthias Eger.

Vielen Dank für Ihren Besuch!